Zweileistungslampe


  • Für Flur, Bad und WC
  • Als De­cken- oder Wand­lam­pe
  • Ein Ge­winn für je­den, der nachts "mal raus muss"…

Einstelldatum

18.04.2014

Idee und Beschreibung

Kurt Andro

Kurzbeschreibung, Zielsetzung

Flur-, Bad-, WC-Lam­pe mit in­te­grier­tem Nacht­licht

Problemstellung

Die Be­leuch­tung für den nächt­li­chen Weg zur Toi­let­te (nach­dem man be­reits ge­schla­fen hat und die Au­gen sich da­her an die Dun­kel­heit ge­wöhnt ha­ben) ist in vie­len Woh­nun­gen nicht op­ti­mal, d.h. zu dun­kel (ge­fähr­lich) oder zu hell (un­an­ge­nehm).

Die Aus­leuch­tung ist häu­fig zu schwach oder zu un­gleich­mä­ßig, weil das Licht der even­tu­ell ver­wen­de­ten Nacht­lich­ter* nicht über­all hin­reicht (→ Stoß-, Stol­per-, Sturz­ge­fahr) oder es ist zu hell, weil die nor­ma­le Flur-, Bad-, WC-Be­leuch­tung be­nutzt wird (→ Blen­dung, Wie­der­ein­schlaf­pro­ble­me).

Idea­ler­wei­se sollte der kom­plet­te Weg also gleich­mäß­ig und hell ge­nug be­leuch­tet sein, so dass man sicher ge­hen kann aber auch nicht hel­ler, um nicht wa­cher als nö­tig zu wer­den.

* Nacht­lich­ter sind oft kei­ne gu­te Lö­sung, da Steck­do­sen nur sel­ten an al­len er­for­der­li­chen Stel­len zur Ver­fü­gung ste­hen. In Flu­ren sind sie häu­fig durch Schrän­ke etc. ver­de­ckt; in WCs gibt es manch­mal über­haupt kei­ne.

 

Deckenmontage
Deckenmontage
Wandmontage
Wandmontage

Lösung

Ver­wen­dung ei­ner Lam­pe für Wand- oder De­cken­mon­ta­ge mit fol­gen­den be­son­de­ren Ei­gen­schaf­ten

  • E14-Fas­sung für ein Leucht­mit­tel mit klei­ner Leis­tung, z.B. Glüh­lam­pe 5 Watt oder LED 2 Watt
  • E27-Fas­sung für ein Leucht­mit­tel mit gro­ßer Leis­tung, z.B. Glüh­lam­pe 60 Watt oder LED 10 Watt
  • Dreh­schal­ter, der bei Wand­mon­ta­ge zum Um­schal­ten zwi­schen klei­ner und gro­ßer Leis­tung dient
  • Auf­steck­he­bel, der bei De­cken­mon­ta­ge den Dreh­schal­ter­knopf er­setzt und an des­sen En­den Schnü­re an­ge­bracht sind, die – je nach De­cken­hö­he und Kör­per­grö­ße der Be­nut­zer – auf ein ge­eig­ne­tes Maß ge­kürzt wer­den kön­nen
  • an den En­den der Schnü­re sind An­hän­ger (Grif­fe) be­fes­tigt, die durch ih­re un­ter­schied­li­che Grö­ße auch bei aus­ge­schal­te­ter Lam­pe er­ken­nen las­sen, wel­che Leis­tung vor­ge­wählt ist

Man kann die­se Lam­pe dann ent­we­der mit klei­ner Leis­tung über Nacht ein­ge­schal­tet las­sen (z.B. um es Kin­dern, Al­ten, Kran­ken leich­ter zu ma­chen) oder man wählt die klei­ne Leis­tung nur vor und schal­tet dann bei Be­darf ganz nor­mal per Wand­schal­ter an und aus.